Werkstatt Modelleisenbahn

St.-Ursula-Gymnasium Brühl

Das St.-Ursula-Gymnasium aus Brühl war sofort begeistert dabei, als die „Werkstatt Modelleisenbahn“ im letzten Jahr ausgeschrieben wurde. Die Bewerbung war erfolgreich; auch diese Schule erhielt Produktpakete mit umfangreichem Material zum Aufbau einer Modelleisenbahnanlage.

Sowohl die Schulleitung als auch der Initiator Bernd Müller und der projektleitende Lehrer Olaf Stamm sind davon überzeugt, dass der Aufbau einer Modelleisenbahnanlage wichtige Kompetenzen wie Teamfähigkeit und strategisches Vorgehen der Schülerinnen und Schüler spielerisch fordert und fördert. Damit das Konzept der Schule auch zeitnah umgesetzt werden konnte, wurde die Projektgruppe mit einem eigenen Raum für die Planung und den Aufbau der Anlage unterstützt. Die Schule möchte durch die Gründung einer Modellbahn-AG das technische Interesse der Schülerinnen und Schüler wecken und fächerübergreifend sowie praxisnah erweitern.

Die Schule präsentierte ihren Gewinn sogar in der regionalen Presse, die sich besonders für das Engagement der Einrichtung interessierte und von der feierlichen Übergabe der Materialien im Schulgebäude berichtete. Besonders hervorgehoben wurde dabei, dass sich die Schule für das Spielen als umfangreichen Lernprozess einsetzt.
Die gesamte Schulgemeinschaft lernte das neue Projekt bei ihrem Schulfest kennen:
Schülerinnen und Schüler unterschiedlichen Alters schauten sich neugierig die Produktpakete und die bisherigen Ergebnisse der Projektgruppe an.

Zusätzlich präsentierte die Schule das Modellbahnprojekt an ihrem Tag der offenen Tür. Eltern, Großeltern und interessierte Schulkinder schauten sich die bisherigen Aktivitäten voller Erstaunen an. Dieser Tag wurde außerdem im Rahmen des „Internationalen Tags der Modelleisenbahn“ (www.tag-der-modelleisenbahn.de) veranstaltet.

Wer das Entstehen der Anlage mitverfolgen will, kann sich über die Ziele, die Umsetzung und Erfolgserlebnisse im Blog (https://www.tumblr.com/blog/modellbahnag) der Schule informieren. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und Lehrerinnen, Ehemalige und Modellbahnbegeisterte können dort einen Eindruck von dem Modellbahnprojekt bekommen,
sich austauschen und ihre Modellbahnerlebnisse festhalten.

Im Januar 2017 ging es dann so richtig los:
Der Startschuss für die Modellbahn-AG der Schule fiel. Sie wird die Anlage ins Rollen bringen!

So gehts
© Olaf Gruschka "Infotag St. Ursula"

< ZURÜCK

Home | Der Wettbewerb | Mitmachen | Ideen & Tipps | Partner | Presse | Impressum | Kontakt